Valley, August 2018. Wir haben nun die Bestätigung, dass die KerraSol-Produkte ebenfalls im Bereich von Wunden mit freiliegenden Knorpeln, Sehnen, Bändern und Knochen angewendet werden können und die Indikationen damit erweitert werden.

KerraSol ist schonend. Die durch den Elektrolysevorgang verkleinerten Wassercluster dringen auch in entlegenste Wundbereiche vor und entfalten dort ihre oxidierende Wirkung. Elektronentransportketten in anaeroben Mikroorganismen werden durch die starke Affinität zu Elektronen gestört und geschädigt. Körpereigene Zellen bleiben dabei intakt.